Zweites Nachwuchsförderprogramm der SPD Rhein-Lahn geht an den Start

Aktuell

Am vergangenen Wochenende fand das Kennenlerntreffen der Teilnehmer des 2. Mentoring-Programms der SPD Rhein-Lahn in Eschbach statt. Neben den Teilnehmern waren diesmal auch die Mentoren eingeladen, die in den kommenden zwei Jahren für die praktische Einführung des Nachwuchses in die Kommunal- und Landespolitik verantwortlich sein werden. 2016 rief SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland das erste Mentoring-Programm für Nachwuchspolitiker im Rhein-Lahn-Kreis ins Leben. Nach erfolgreichem Abschluss im Jahr 2018 war allen Verantwortlichen klar: Das Programm wird fortgesetzt! „Wir sind überwältigt von der hohen Anzahl an Bewerbungen, die uns aus allen Bereichen des Kreises erreicht haben. Anfangs haben wir mit zehn Mentees gerechnet. Nun starten wir mit 16 und freuen uns, dass unser Angebot von jungen Menschen angenommen wird“, so Pauline Sauerwein, die für die organisatorischen Aufgaben des Programms verantwortlich ist und 2016 selbst noch als Teilnehmerin mitmachte.

Sieben Mentoren haben sich bereit erklärt, einzelne Jungpolitiker individuell in die Abläufe ihres kommunalpolitischen Alltags zu involvieren. So werden neben dem Kreisvorsitzenden und Bürgermeister Mike Weiland auch Landrat Frank Puchtler, die Erste Kreisbeigeordnete Gisela Bertram, die Bürgermeister Michael Schnatz und Uwe Bruchhäuser, der Kreistagsfraktionsvorsitzende Carsten Göller und der Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff Mentoring-Mitglieder unter ihre Fittiche nehmen. Damit gewährleistet das Mentoring-Programm einen Durchlauf über die gesamte Bandbreite der Kommunal- und Landespolitik. Ziel des Programms ist es neben den praktischen Einblicken auch theoretisches Wissen an die Mentees zu vermitteln. Was sind die konkreten Prozesse in Gemeinde-, Verbandsgemeinderats- oder Kreistagssitzungen? Welche Methode führt zur optimalen Veranstaltungsorganisation? Wie funktionieren effektive Mitgliederwerbung, politische Diskussionsführung, und mittels welcher Parteistrukturen lassen sich Vorhaben bestmöglich in die Tat umsetzen? Fragen wie diese werden im Zuge des zweijährigen Programms mit Hilfe von ein- bis dreitägigen Seminaren und Workshops behandelt.

Nachdem in Eschbach das grundsätzliche Kennenlernen der Mentees sowie der Ansprechpartner erfolgte und Spielregeln für die Arbeitsweise innerhalb der kommenden zwei Jahre festgehalten wurden, ging es auch mit ersten Planungen los. Die erste Mentoring-Phase, in der die Mentees ihre Mentoren begleiten startet und schon im November findet das erste Wochenend-Seminar in Diez statt. Doch bei all der Ernsthaftigkeit des Programms, soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Kreisvorsitzender Mike Weiland versprach den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, das sie als Gemeinschaft wachsen lässt und Freiraum für Vergnügen und Spaß bereithält.

Bereits jetzt ist man sich seitens der Förderer sowie der Geförderten sicher, dass es spannende, informative und freundschaftliche zwei Jahre der Zusammenarbeit werden.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 003409386 - 3 auf Ortsvereine Trier-Tarforst/Filsch/Irsch - 1 auf SPD Kettig - 1 auf SPD Gemeindeverband Kusel-Altenglan - 4 auf SPD Wallmerod - 4 auf SPD Westerburger Land - 2 auf SPD Hilgert-Kammerforst - 2 auf SPD Wirges - 3 auf SPD Selters - 3 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Neidenfels - 1 auf SPD Herschbach - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 2 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf SPD Maudach - 1 auf SPD Verband Gau-Algesheim - 1 auf SPD Südpfalz - 2 auf SPD Neuhäusel-Kadenbach - 1 auf SPD Rennerod - 3 auf SPD Lambsheim - 1 auf Jusos NW - 1 auf SPD Katzwinkel - 1 auf SPD Zornheim - 1 auf SPD Oberotterbach - 1 auf SPD Kirchheimbolanden - 3 auf SPD Limburgerhof - 1 auf Siggi Herrmann, Ihr Stadtbürgermeister - 1 auf SPD Carlsberg-Hertlingshausen - 3 auf SPD Waldleiningen - 1 auf SPD Queichheim - 1 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf SPD Güls - 1 auf SPD Bad Marienberg - 1 auf SPD RV Rheinhessen - 1 auf SPD Ortsverein Buch - 2 auf SPD GV Jockgrim - 1 auf Heijo Höfer - 1 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Wattenheim - 2 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf Dankwart Neufurth - Ihr Stadtbürgermeister von Bad Marienberg - 2 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Pirmasens-Land - 1 auf SPD Eisenberg (Pfalz) - 3 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Dittelsheim-Hessloch-Frettenheim - 1 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf SPD in Betzdorf und Umgebung - 1 auf SPD Stadtverband Andernach - 3 auf SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg - 2 auf Landtagsabgeordnete Bettina Brück - 1 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Montabaur - 3 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf AfA Koblenz - 1 auf SPD Hattert - 1 auf SPD Flonheim - Rheinhessen - 1 auf SPD Emmelshausen - 1 auf SPD Rhaunen - 1 auf Die SPD in der VG Monsheim - 1 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Armsheim - 1 auf Marc Ruland, MdL - 1 auf AG 60plus Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Waldsee - 1 auf SPD Bockenheim-Weinstrasse - 1 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 1 auf SPD Schiesheim - 1 auf SPD Koblenz Rauental - 1 auf SPD Zweibrücken - 1 auf SPD Rödersheim-Gronau - 1 auf Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms - 1 auf SPD-Regionalgeschäftsstelle Westpfalz - 1 auf SPD Schifferstadt -